mlink

Über mlink

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat mlink, 8 Blog Beiträge geschrieben.

Netzwerk Kitamusik Webinare

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Netzwerks Kitamusik NRW!

Webinar – das wird wohl das Wort des Jahres in der Landesmusikakademie werden. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass das Interesse an unseren interaktiven Online-Seminaren über das Internet groß ist. Auch erreichen uns Mails mit der Bitte, diese Angebote auch nach `Corona‘ beizubehalten. Doch das ist ja leider noch in weiter Ferne…

Hier die Webinare (bzw. interaktiven Online-Seminare) für pädagogische Fachkräfte, die wir in den nächsten Wochen veranstalten. Vielleicht ist das eine oder andere für Sie/Euch von Interesse? Und: auf ein Konzert an diesem Wochenende für Klein und Groß wollen wir hinweisen. Denn auch das wird – ganz zeitgemäß – im  Internet gezeigt.

Bleiben Sie/bleibt gesund – und munter!

Mit freundlichen Grüßen

Eva Biallas und Christiane Kirchner

Netzwerk Kitamusik NRW

c/o Landesmusikakademie NRW

Steinweg 2

D-48619 Heek-Nienborg

Tel: 0163 – 66 530 99  Fax 02568 – 9305-90

Christiane.kirchner@netzwerk-kitamusik.nrw

 

      Kurz-Webinar – Das Leben einer Socke
Langweilig ist’s auf der Wäscheleine, – nichts los, man hängt einfach so rum… Doch da kommt plötzlich der Wind und fährt in die Socke – von rechts, von links, von oben, von unten – und schon ist die Socke staunend aufgewacht! – Mit kleinen Geschichten kann man prima Körper und Stimme in Gang bringen und trainieren. Im Webinar für den U3 und den Ü3-Bereich stellt die Jazzsängerin und Dozentin Mascha Corman Grundlagen der Stimmbildung und Bewegungselemente vor. (Dienstag, 28.04.2020 von 10:00 – 11:30 Uhr) Jetzt anmelden unter:https://www.netzwerk-kitamusik.nrw/termindaten/1076/

 

Kurz-Webinar – Musikalische Aktionen für den Frühling
Blüten und Blätter sprießen, Vögel zwitschern, Bienen summen – Zeit, das Frühjahr in Bewegungsliedern und Sprechversen zu feiern. Die Bildschirme sind dabei kein Hindernis. Auch am Computer oder Tablet kann man hervorragend gemeinsam singen. Vera Hotten hat wieder viele kreative Ideen dabei und – wir sind ganz sicher – ihre Ukulele! (Mittwoch, 29.04.2020 von 14:00 – 15:30 Uhr). Jetzt anmelden unter: https://www.netzwerk-kitamusik.nrw/termindaten/1075/
Intensiv-Webinar – Feel the beat
Es gibt ein Instrument, das jeder besitzt – und auch immer bei sich hat: den eigenen Körper! Ihn einzusetzen, als Resonanzkörper zu verwenden, durch Klatschen und Klopfen Laute und Rhythmen zu erzeugen, ist ein Erlebnis, das Erwachsene und Kinder gleichermaßen tief beeindruckt. Zusammen mit Bewegung und Stimme gibt es so viele Variationsmöglichkeiten! Christoph Studer und Eva Biallas leiten dieses zweiteilige Intensiv-Webinar ganz praxisnah. (Donnerstag, 14.05. und Mittwoch, 20.5.2020 jeweils von 15:30 – 17:00 Uhr). Jetzt anmelden unter: https://www.netzwerk-kitamusik.nrw/termindaten/1078/

 

Kurz-Webinar -Schnupperkurs Cajon
Das Cajon wird immer beliebter. Der alternative Begriff `Kistentrommel‘ beschreibt Aussehen und Verwendung treffend, denn man setzt sich auf diese Kiste und klopft dann mit unterschiedlichen Techniken auf eine Schlagfläche. Was dabei akustisch herauskommt, klingt tatsächlich nach Schlagzeug. Im Webinar mit Ralf Bienioschek geht es um erste einfache Rhythmen: man lernt die Basics für dieses überaus facettenreiche Instrument. (Montag, 18.05.2020 von 15:00 – 16:30 Uhr). Jetzt anmelden unter: https://www.netzwerk-kitamusik.nrw/termindaten/1077/

 

Kinderkonzert – Caribu
Caribu, so heißt der außerirdische Protagonist der musikalischen Kurzgeschichten für Kinder von Netzwerk-Dozentin Mascha Corman und Jonathan Hofmeister. In einem live übertragenen Kinderkonzert an diesem Samstag statten die beiden Caribu einen Besuch auf seinem Lavaplaneten ab. Eine spannende Geschichte und Lieder zum Mitsingen erwartet die kleinen und großen Zuschauer. Mascha und Jonathan ist es besonders wichtig, Jazz- und improvisierte Musik in die Kinderzimmer zu bringen und den Eltern Ideen zu liefern, wie sie Musik in den Alltag ihrer Kinder integrieren können.WANN: Samstag, den 25.04.2020, 10:00 Uhr

WO: https://www.patreon.com/posts/36193386

 

Dieser Newsletter wurde Ihnen an die Mail-Adresse linkmichael@web.de gesendet.
Möchten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.
https://landesmusikakademie-nrw.de/newsletter_austragen/.

 

Netzwerk Kitamusik Webinare2020-04-25T12:13:49+02:00

Netzwerktagung Kitamusik im Dortmunder Vokalzentrum

Netzwerktagung Kitamusik im Dortmunder Vokalzentrum

Eigentlich gibt es das Vokalzentrum NRW noch gar nicht. Die Umbauarbeiten im Dortmunder Reinoldihaus haben sich verzögert und die offizielle Eröffnung wird nun vermutlich im Januar oder Februar stattfinden. Die Landesmusikakademie NRW hinderte das nicht daran, am 9. Oktober ihre diesjährige Tagung des Netzwerks Kitamusik NRW (bisher: Netzwerk „Musik im Kita-Alltag“) im großen Saal durchführen und damit schon ein wenig den merkantilen Geist grauer Herren aus dem Gebäude zu vertreiben, das lange Zeit der Sitz der Dortmunder Handwerkskammer war; Christoph Studer beförderte dies mit einem eigens für den Tag gemachten kleinen Lied und einem Tanzlied aus Ostafrika (Jambo Bwana) zum Mitsingen und -tanzen. Und wie hervorragend gelegen das Reinoldihaus für kommende Veranstaltungen und Fortbildungen ist – im Zentrum NRWs und in 8 Minuten fußläufig vom Bahnhof zu erreichen –, zeigte die gute Resonanz auf die Einladung zur Tagung.

Den ganzen Artikel, unter anderem mit Aussagen zum Fach Musik an Berufskollegs, finden sie hier…

Netzwerktagung Kitamusik im Dortmunder Vokalzentrum2019-10-23T12:25:06+02:00

Fortbildung 2019 mit Alexandra Ziegler-Liebst

Fortbildungsangebot freier Träger

Träger:                   Arbeitsgemeinschaft Musik am Berufskolleg (AMBK) e.V., Rheinhausener Str. 42b, 47239 Duisburg

Organisation:        Sabine Schlag, Gertrud-Bäumer-Berufskolleg Duisburg, 0176-30505459

Adressaten:           Lehrerinnen und Lehrer, die im Bereich Musik und Rhythmik am Berufskolleg unterrichten

Zeit:                        Mo, 11.11.2019, 09:30 Uhr bis Mi, 13.11.2019, 14:00 Uhr

Ort:                        Landesmusikakademie Heek, Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg, Tel.: 02568-93050

Referenten:           Alexandra Ziegler-Liebst, Frankfurt a.M.

Anmeldung:          www.ambk-nrw.de

Stimmbildung nach der Complete Vocal Technique (CVT) (1 Tag)

Die Gesangspädagogin, Sängerin und Stimmforscherin Cathrine Sadolin aus Dänemark hat eine Beschreibung der Stimme vorgenommen, die auf dem Klang basiert und anatomisch/funktional begründet ist. Ihre inzwischen fast 30 Jahre währende Forschung – in Kombination mit ihren eigenen Erfahrungen als professionelle Sängerin- hat in diesem Bereich zu innovativen Erkenntnissen geführt. Die Einteilung der Stimme in vier Modes erlaubt es, alle Stimmklänge, egal ob klassisch oder aus dem Popularbereich, genau zu unterscheiden. Die Gesangstechnik vermittelt zudem klar verständlich, wie diese Klänge auf gesunde und stimmschonende Weise herzustellen sind. Lehrer/in und Sänger/in sprechen dadurch sofort die gleiche Sprache und gelangen in der Unterrichtsstunde sehr schnell und effektiv zum gewünschten Klangergebnis. Der Focus liegt dabei immer auf der Gesunderhaltung der Stimme. Der Kurs bietet einen umfassenden Überblick über die Methode:

– Support (Atemführung)
– Twang
- die vier Modes Neutral, Curbing, Overdrive und Edge
- Klangfarben
- Effekte

Die vorgestellten Techniken werden dabei praktisch anhand von Übungen ?und kurzen Songphrasen mit allen Teilnehmern erprobt. Zusätzlich werden Beispiele verschiedener Gesangstile gemeinsam angehört und analysiert.
 Ziel ist es, die Terminologie der CVT kennenzulernen und auf das eigene Singen und Singanleitung anzuwenden.

Wir fangen an – Singen und musizieren mit Kindern in der Kita (1,5 Tage)

In der Kita gibt es nicht immer feste Zeiten, wann Musik stattfindet. Musik kann ebenso gut aus der Situation und dem Anlass entstehen. Daher wäre es gut, in dem Moment ein Lied oder ein Fingerspiel parat zu haben, wenn die Kinder bereit sind, ihre Aufmerksamkeit darauf zu fokussieren. Dann kann ein kleines Liedchen locken, erfreuen und zu ganz neuen Entdeckungen anregen. Das Kind erfährt sich selbst mit seiner Kraft und lernt sich in Bezug auf andere Kinder einzuschätzen und in Kommunikation zu treten. Ganz einfache Materialien, wie Tücher oder Bälle, lassen sich spontan und vielseitig einsetzen, um auch mit den jüngsten Kitakindern sofort ins Spiel zu kommen. Das Ergebnis sind musikalische Spielereien jenseits der „10 kleinen Zappelmänner“, die den Kindern wie den Erzieherinnen Spaß machen und leicht umsetzbar sind, selbst wenn man vermeintlich völlig unmusikalisch ist!

Die Erzieherin selbst hat in der Arbeit eine weitere, besondere Verantwortung, nämlich das Spiel singend anzuleiten und zu begleiten. Die Kleinkinder sind mit dem Spiel beschäftigt und können noch nicht so gut mitsingen. Das Springen vom Anleiten zum Singen und die ständige Präsenz der Stimme im Spiel mit den Kindern fordert die Stimmgesundheit sehr heraus. Eine gute Atemführung und ein bewusster Stimmeinsatz sowie die Freude am eigenen Tönen und Singen sind unerlässlich. Mit Hilfe der Complete Vocal Technique bekommen die Teilnehmer/innen effektive Methoden und Hilfestellungen an die Hand, um stimmlich besser zu bestehen. So schließt sich der Kreis zum ersten Seminartag.

Kurstage:   11. November 2019, 10:00 Uhr

bis 13. November 2019, 13.00 Uhr (2,5 Tage)

Die Kurse können unabhängig von einander gebucht werden.

 

Die Dozentin:

Alexandra Ziegler-Liebst

(Frankfurt am Main) studierte Musik- und Theaterpädagogik an der LMU München und arbeitete 15 Jahre lang als Musikpädagogin an einem heilpädagogischen Kinderheim. Sie hat zahlreiche Lehrbücher für elementare Musikpädagogik (Schott Music und Helbling) veröffentlicht und verschiedene musikpädagogische Konzepte mitentwickelt (u.a. Die Carusos, Musik.Stimme.Sprache.) Sie ist eine gefragte Referentin in Deutschland und Österreich. Seit 2012 ist sie autorisierte Lehrerin für Complete Vocal Technique und Autorin des Buches „Crashkurs Singen“, das 2017 bei Schott Music erschien. www.alexandra-ziegler- voice.com

Homepage: www.www.alexandra-ziegler-voice.com

Dieser neunminütige Film zeigt meine pädagogische Arbeitsweise ziemlich treffend. Er entstand auf dem Leipziger Symposium für Kinder- und Jugendstimme.

 

VERÖFFENTLICHUNGEN 

Felix Handbuch. Schott Music (2007). Best Edition Preis
Felix Liederbuch. Schott Music (2008) Best Edition Preis
Wir fangen an – Musik für die Allerkleinsten. Schott Music (2011)
Mein Musikmalblock. Schott Music (2013)
Die singende Kita. Schott Music (2015)
Crashkurs SIngen. Schott Music (2017)
Alle Lieder sind schon da – Liederbuch. Helbling (2016)
Alle Lieder sind schon da – Handbuch. Helbling (2018)

 

 

 

Fortbildung 2019 mit Alexandra Ziegler-Liebst2019-06-30T10:55:50+02:00

Aktuelle Termine des “Netzwerkes Kitamusik NRW”

Aktuelles:

Termine: www.kita-musik-netzwerk.de/seminartermine

Homepage: https://www.netzwerk-kitamusik.nrw/

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Newsletter des Netzwerkes “Netzwerk Kitamusik NRW”

Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW – Aktuelles 07_2018

Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW – Aktuelles 04_2018

Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW – Aktuelles 01_2018

Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW – Aktuelles 09_2017

 

Aktuelle Termine des “Netzwerkes Kitamusik NRW”2020-05-25T17:28:32+02:00

Musical am Berufskolleg

“Das Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.”

Max Reinhardt (1873-1943), östr. Regisseur, Theaterleiter und Schauspieler, Author

Musical am Berufskolleg?

Das Thema “Musical am Berufskolleg” polarisiert in den Klassen. Während ein Teil der Schüleinnen und Schüler es liebt, die Songs aus dem “König der Löwen”, “Elisabeth”, “Frozen”, High School Musical” etc. zu sigen und zu spielen, kann ein anderer Teil mit dieser aktuellen Kunstform des Musiktheaters herzlich wenig anfangen.

Neben den traditionell kommerziellen Musicals gibt es eine Reihe von Angeboten wie Stehgreifstücke oder Minimusicals für die Musicalarbeit mit Kindern und Jugendlichen, die sich gerade für die Arbeit am Berufskolleg mit den Zielgruppen Erzieher, Kinderpfleger und Sozialhelfer eignen, weil sie klein, überschaubar und gut realisiebar sind.

Für uns Unterrichtende bleibt die Aufgabe, die Freude und Faszination am Musiktheater zu wecken bzw. auszubauen, die Kinder wie selbstverständlich im Rollenspiel ausleben.

Bei der Fortbildung in Heek haben wir mit großen Spass Stücke aus “Elisabeth” und “Rent” erarbeitet.

Hier einige Links zu Musicals für den Unterricht!

Hier der Song 365 Days aus dem Musical “Rent”. Usere Version im Mitgliederbereich.

Dein Musical?

Welches sind Deine Lieblingsmusicals?

Schick uns Deine Links!

Musical am Berufskolleg2018-01-20T12:53:25+01:00

Neues Web Layout

Elementare Musik ist nie Musik allein, sie ist mit Bewegung, Tanz und Sprache verbunden, sie ist eine Musik, die man selbst tun muss, in die man nicht als Hörer, sondern als Mitspieler einbezogen ist – sie ist vorgeistig, kennt keine große Form und keine Architektonik. Elementare Musik ist erdnah, naturhaft, körperlich für jeden erlern- und erlebbar, dem Kinde gemäß.” Carl Orff (1895 – 1982)

AMBK im neuen Layout

Der Webauftritt des Arbeitskreises Musik am Berufskolleg wurde komplett überarbeitet. Das ist neu:

  • Neue Struktur zur besseren Übersicht über die Inhalte
  • Interaktive Elemente wie Blog mit Kommentarfunktion sowie social media Anbindung mit eigener Facebook Seite und eigenem Youtube Kanal.
  • Geschützer Login Bereich für Mitglieder mit Infos rund um die Fortbildungen an der Landesmusikakademie in Heek mit Video- und Audio Datein, Texten und Bildern zum Ansehen und Erinnern an die Fortbildungsinhalte.

Wir freuen uns über eine Rückmeldung, wie euch das neue Layout gefällt!

Wie kann  ich mitmachen?

Bereit zum Kontakt?

Teile Deine Erfahrungen mit anderen!

Lass uns reden!

Neues Web Layout2017-12-20T19:49:37+01:00

Aktuelle Popmusik mit Schülern singen?

Musik ist eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht.
Diana Ross, Author

Aktuelle Popmusik mit Schülern singen?

Es gibt ausreichend gute Gründe, mit Schülerinnen und Schülern aktuelle Popmusik zu singen. Die elementare Fähigkeit, die die Lehrerin/der Lehrer braucht ist der Wille, sich einzuarbeiten und damit zu leben, dass die Schüler die Phrasierung der Songs oft besser singen, weil sie diese oft viel besser kennen.

Bei der “Musical” Fortbildung im November 2017 haben wir neue Songs erarbeitet, die sich für die musikalische Arbeit im Unterricht anbieten.

Warum mit den Schülern Popmusik singen?

  • Der emotionale Zugang zu den Songs fällt Schülerinnen und Schülern leicht.

  • Die Schülerinnen und Schüler erwerben methodische Kopetenzen zum Singen mit Gruppen im Praktikum.

  • Es gibt zahlreiche Youtube Videos mit Karaoke Funkion, so dass bei aufwendig arrangierten Songs der Charakter erhalten bleibt.

Hier die Songs, die sich für das offene Singen mit Schülerinnen und Schülern anbieten.

Welche Songs singst du?

Teile Deine Lieblingssongs mit anderen!

Schick uns Deine Links!

Aktuelle Popmusik mit Schülern singen?2017-12-20T19:49:16+01:00

Handpan – ein ungewöhnliches Instrument!

Handpan

Mit diesem Ausdruck wird eine Gruppe von handgespielten Blechklanginstrumenten bezeichnet, die als Reaktion auf das weltweit große Interesse entstanden sind, das das Hang in den letzten Jahren ausgelöst hat.

hangblog.org, Author

Handpan – ein ungewöhnliches Instrument!

Das Handpan ist ein gut klingendes Schlaginstrument, das aufgrund seiner pentatonischen Stimmung für den Einsatz im Musikunterricht sehr interessant ist. Leider ist der Preis für dieses Instrument im Moment noch sehr hoch (Preise im Musicstore 1600-200€), aber wir hoffen auf eine gute Preisentwicklung. Unser Vereinsmitglied Michael gibt und einen Eindruck vom Instrument. Danach ein Video fürs Auge und Ohr!

Handpan im Live Einsatz!

Dein Instrument?

Hast du Infos zu einem interessanten Instrument für den Unterricht?

Sende uns Links oder Infos

Handpan – ein ungewöhnliches Instrument!2017-12-20T19:48:15+01:00
Nach oben